minis2009 ::

Ministrant/innenaufnahme 2009

Es ist sehr erfreulich, dass sich auch heuer wieder neue Ministrant/innen für den Dienst am Altar entschlossen haben. So konnten wir am 29. November 2009 Daniel Baumgartner und Katharina Ruff in die Schar der Ministranten aufnehmen. Im Rahmen des Gottesdienstes wurden sie der Pfarrgemeinde vorgestellt und sie erhielten ihren ersten Dienstplan. 

Somit sind zurzeit sind in der Pfarre Hellmonsödt 28 Ministrant/innen im aktiven Dienst.
Sie nehmen ihre Aufgabe laut Diensteinteilung sehr ernst.
Ihnen und ihren unterstützenden Eltern möchten wir sehr herzlich danken.

Ministrieren – die Mitgestaltung liturgischer Feiern und Feste:

• Sie übernehmen eine wichtige‚ Rolle innerhalb der religiösen Feiern der Gemeinde.
• Sie sind an der Gestaltung dieser Feiern aktiv beteiligt und bekommen Mitverantwortung
  für das gute Gelingen übertragen.
• Sie stehen im Zentrum des Geschehens und können dessen Fortgang direkt beeinflussen.
• Sie lernen die religiöse Praxis in der katholischen-christlichen Tradition aus unmittelbarer
  Mitwirkung kennen und verstehen.

Wir bemühen uns, dass die Ministrant/innen die Kirche am Ort als ein Stück „zu Hause“ erleben können.

Katharina und Friedrich Miny - Ministrantenbetreuer

________________________________________________________________________________

Highlights und Erinnerungen 2009

Ministrantenausflug 2009 – Miny Garten3

Nach einem intensiven Ministrantenjahr mit vielen Neuerungen machten wir uns am Samstag, 27. Juni 09, in der Früh bei sehr unsicherem Wetter zu einer Wanderung in den Garten der Ministrantenbetreuer Kathrin und Fritz Miny in die Waldsiedlung auf.
Pfarrer Sawinski wünschte uns einen schönen Tag. Wir baten ihn noch, den Regen himmelwärts zu halten und seine guten Beziehungen nach oben spielen zu lassen. Das gelang auch. Die Wolken lichteten sich und wir hatten angenehmes Wanderwetter. Kaum waren wir am Ziel, schien die Sonne so stark, dass wir sogar die Sonnenschirme aufspannen mussten. Das tat nach so einer langen Regenperiode auch wirklich gut. Es wurde im Garten gegrillt und gespielt und wir erlebten eine schöne Gemeinschaft.
Ein herzliches Dankeschön der Familie Stürmer für das köstliche Eis!!!
Kaum waren die letzten Ministranten abgeholt, öffneten sich die Schleusen des Himmels und ein heftiges Gewitter ging nieder.

Zur Information: Ab Oktober 2009 sind neue Ministrant/innen in unserer Gemeinschaft herzlich willkommen. Ein herzliches Dankeschön an alle Ministrant/innen, die ihren Dienst heuer beendet haben.

Kathrin und Fritz Miny