Kasperltheater der Frauenrunde Mosaik

Samstag, 10. November 2012

Viele begeisterte Kasperlfans nutzten am 10.11.2012 wieder die Gelegenheit, den Kasperl im Pfarrheim zu besuchen. Heuer hieß es Vorhang auf für "Kasperl und das Krokodil".

Das jammernde Krokodil raubte den Bewohnern des Schlosses Nacht für Nacht den Schlaf. Der König wusste keinen Rat mehr, aber Dank der Idee und lautstarken Unterstützung der Kinder holten sie den Kasperl auf die Bühne. Kasperl fand bald heraus, dass das Kroko Zahnschmerzen hatte, und deshalb so fürchterlich geweint hat. Gemeinsam mit Frau Doktor Tutnichtweh zogen sie den schwarzen Zahn. Somit kehrte wieder Ruhe ein im Schlosspark und das Krokodil wurde in den Zoo zurückgebracht.

Im Anschluss lud die Frauenrunde Mosaik zu Kaffee, Saft und Kuchen ein und freut sich auch nächstes Jahr wieder über zahlreichen Besuch!