Pfarrjubiläum in Hellmonsödt

17. Juli 2016

Am 17. Juli feierte die Pfarre Hellmonsödt ihre erstmalige urkundliche Erwähnung im Jahr 1366: "Chonrat der Tanpech tauscht mit Rügern von Starhemberg Güter und Zehente in ... Helmeisöder pfarr ..." (2 Höfe in Rudersbach).

Gefeiert wurde mit einer Festmesse und anschließender Agape auf dem Kirchenplatz. Die Hellmonsödter Musikkapelle, Festprediger Pater Petrus Obermüller, der Kirchenchor, die Festtagsmusi und nicht zuletzt die zahlreichen Gäste trugen dazu bei, dass das Fest trotz des einsetzenden Regens sehr schön gewesen ist.